Technik

Mit Bodenmarkierungen geht man kein Risiko ein

Es gibt Dinge, die existieren, ohne dass man ihnen großartige Beachtung schenkt. Denn irgendwie gehören solche Sachen dann nämlich einfach zum Alltag dazu und man nimmt sie gar nicht mehr aktiv wahr. Dabei wird man schnell merken, dass es ohne diese Dinge viel komplizierter ist und zumeist sogar noch ein Sicherheitsrisiko dadurch ausgelöst wird, wenn diese Dinge fehlen. Das ist auch bei einer Bodenmarkierung so. Man kennt sie aus verschiedenen Situationen. Die Bodenmarkierung, die wohl jeder täglich im Alltag ganz genau wahrnimmt, ist für die Markierung, die es auf den Straßen gibt. Ja, auch die Straßenmarkierungen sind eine Form von Bodenmarkierung. Jeder bemerkt sie, aber so ganz bewusst wahr nimmt man sie ja eigentlich gar nicht. Im Alltag stößt man zudem noch auf viele andere Bodenmarkierungen, die größtenteils der Sicherheit dienen, aber beispielsweise auch für einen ordentlichen Ablauf von verschiedenen Dingen wichtig sind. Werde gedacht, dass eine Bodenmarkierung eine solche Bedeutung in unserem Leben spielt, obwohl man sie eigentlich immer nur unterschwellig beachtet.

Eine Bodenmarkierung gibt es in unterschiedlichen Formen

Jegliche Bodenmarkierung gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Und genau das macht dieses Thema irgendwie auch so spannend. Wie bereits erwähnt gibt es eine Art von Bodenmarkierung, die wir jeden Tag miterleben, und zwar die Markierungen auf den Straßen und Gehwegen. Diese werden in der Regel mit speziellen Farben aufgetragen, damit sie auch gut auf der Fahrbahn haften und dort lange als Bodenmarkierung Bestand haben. Es gibt aber noch viele weitere Arten von Bodenmarkierungen, die einem oft begegnen, manchmal vielleicht sogar täglich, ohne dass sie es wissen beziehungsweise wirklich bemerken. Beispielsweise in Flugzeugen gibt es Bodenmarkierungen, auf die man sogar vor dem Flug hingewiesen wird. Diese Markierungen sind meistens Beleuchtungen, die zum Beispiel dem Weg zu einem Notausgang zeigen. Oder aber in einer Bank, in der auf dem Boden eine Art von Klebeband als Bodenmarkierung angebracht ist, um zu zeigen, welcher Abstand zum vorderen Kunden eingehalten werden sollte. Auch solche Bodenmarkierungen nimmt man ja nicht so bewusst war, dass man sich großartig Gedanken darüber macht. Zudem gibt es ja auch noch Bodenmarkierungen, die beispielsweise Stolperkanten markieren oder auf Gefahren hinweisen. Und genau aus diesen Gründen hat eine Bodenmarkierung auch einen hohen Stellenwert in unserem Leben.

Die Bodenmarkierung dient der Sicherheit

Bodenmarkierungen dienen auf jeden Fall der Sicherheit. Denn egal ob auf Fahrbahnen, in Flugzeugen, in Banken, als Markierungen für Stolperkanten oder als Gefahrenmarkierung, Bodenmarkierungen weisen immer auf irgendetwas hin, was zu beachten ist. Kaum zu glauben, dass wir die Bodenmarkierung trotz des hohen Sicherheitsstellenswertes dennoch immer nur unterbewusst wahrnehmen und gar nicht großartig darüber nachdenken. Schließlich ist eine solche Sicherheit in unserem Leben eher schon ein sehr wichtiger Aspekt, um uns selbst zu schützen. Und genau dafür den uns Bodenmarkierungen Tag für Tag.